Infos aus der Mitgliederversammlung vom 08.08.2020

Anfallende Arbeiten auf der Schankweiler Klause:

  • Notwendige Putzsanierungen am Wohnhaus, dem Nebengebäude (Toilettenanlage) und der Wegekapelle, sowie Ausbesserungsarbeiten an der Gartenmauer.
  • Notwendige Erneuerung des Steges und des Geländers auf dem Felsenstandort der ersten Eremitage (Einsiedelei/Klause).
  • Bestuhlungsergänzung (4 neue Kirchenbänke) in der Gnadenkapelle, die der vorhandenen barocken Bestuhlung entsprechen. Die jetzigen vier Ergänzungsbänke sind teilweise in schlechtem Zustand und weichen stilistisch gleichfalls von dem barocken Gesamtensemble ab.
  • Erstellung einer Infotafel „Schankweiler Klause“ nebst Befestigung.

Im Spätherbst stehen wieder die jährlichen Unterhaltungsmaßnahmen auf der Schankweiler Klause an. Dies sind insbesondere die Laubentfernungen in der Gartenanlage, auf dem Vorplatz der Klause sowie der Zuwegung. Weiterhin das Zurückschneiden des Heckenbewuchses.